Der Pianist Stefan Eder ist ein Grenzgänger in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Er versucht der Vielseitigkeit der Musik nachzuspüren und kennt dabei keine Tabus. Darum reicht sein Repertoire von neuester bis zu asiatischer Musik (auf der Guzheng), von improvisierter bis zu verfemter Musik, von minimal music bis zu Performance.

Aktuell:

03.02.2023 19 Uhr Présence, Dresden, Altrochwitz 10

WIND.

Patrick Beck liest aus "Windheim"- Stefan Eder spielt Philip Glass.

Entblätterte Bilder von Julia Jeanine Melerski.

„Windheim“ ist der erste Roman des Dresdner Autors Patrick Beck. Prägnant, von einer eigenartigen Struktur. Poetisch.“ so Viktor Kalinke über den Roman. (Erscheint im März 2023). Philip Glass gilt als einer der wichtigsten Pioniere der Minimal Music. Der Pianist Stefan Eder spielt aus den Piano Études, Book II. Zu sehen sind graphische Arbeiten der Malerin Julia Jeanine Melerski "nicht innere Angelegenheiten" (2018-2022).